cobra Wissensdatenbank

Frequently Asked Questions rund um Ihr cobra CRM

Abgleich mit Lexware "unvollständig"

Betrifft: cobra mit Lexware ab Version 2017                           (Stand: 6.2017)

 

Hintergrund:
Als Identitätsfeld zwischen cobra und Lexware wird ein Feld Namens "Kundennummer" oder "Matchcode genutzt. Bei Nutzung von früheren Lexware-Versionen war es möglich, dieses Feld in cobra zu befüllen und den Wert nach Lexware zu übertragen. Dies ist nun nicht mehr möglich.

Ergänzung 3.2018:
Laut Lexware sind aktuell auch die Felder "Preisgruppe", "Kundengruppe" und "Vertreter" in der Wawi "Read only".

 

Feld „eRechnung“ fehlt im Lexware Kundendialog, nach dem die Adresse aus Cobra aktualisiert und angezeigt wird
Wenn Adressen aus Cobra durch die Option "Adresse in Lexware aktualisieren und anzeigen", fehlt in der Kundenmaske in Lexware der Reiter: "eRechnung"
Hierfür wird es keine Änderungen zum Verhalten geben. In der Anwendung ist es notwendig, den Kundendialog einmal zu speichern und dann erneut aufzurufen.

 

Abgleich von Felder Kundengruppe, Vertreter, Branche nur von Lexware nach Cobra übertragbar  
In den cobraAdressPlus Versionen sind die Felder "Kundengruppe" und "Vertreter" im Gegensatz zum Kundenmanager2018 editierbar.
Im KDM2018 sind diese Felder ausgegraut. Somit entsteht der Eindruck, dass diese Felder von CobraAdressPlus nach Lexware abgeglichen werden können. Dem ist nicht so.
Somit ist nur die Synchronisation dieser Felder von Lexware zum Kundenmanager möglich und nicht umgekehrt.

 

 


Ursache:
Lexware hat diese Funktionalität geändert, da diese Identitätsnummer nur von der Warenwirtschaft generiert und gepflegt  werden darf. Nur so sind eindeutige Werte möglich.

 

Lösung:
Dieser Wert darf nicht mehr in cobra eingegeben werden, sondern wird nur noch mit dem Adressabgleich von Lexware übernommen.

 

Hinweis:
cobra hat auf diese Änderung der Funktionalität von Lexware keinerlei Einfluss.

 

 

 

 

 

Tags: Kundennummer, Lexware, Matchcode

Kommentieren nicht möglich