cobra Wissensdatenbank

Frequently Asked Questions rund um Ihr cobra CRM

Add-In: Buttons nicht vorhanden - 64bit

Version: bis 2017
Ort: Client

Bitte beachten Sie, dass das Outlook-Add-In bis cobra Version 2017 nicht unter Outlook 64Bit lauffähig ist.
Auch empfiehlt Microsoft selbst, standardmäßig die 32bit-Version von Office zu nutzen: MicrosoftTechnet

Sie haben eine Outlook Fehlermeldung, trotz cobra Version 2018 oder höher, dann lesen Sie hierzu bitte diese HInweise am Ende des Beitrags

Prüfen Sie zu aller erst in Outlook nach, ob das Add-In deaktiviert ist:


Bei Outlook 2003 gehen Sie dazu unter ?>Info>Deaktivierte Elemente
Bei Outlook 2007 / 2010 ist dies unter ?>Deaktivierte Elemente... zu finden. Zusätzlich unter Extras>Vertrauensstellungscenter>Add-Ins



Zusätzlich sollten Sie in Outlook über Extras>Anpassen prüfen, ob die Symbolleiste vielleicht einfach nur ausgeblendet ist.


Anschließend prüfen Sie bitte nach, ob das Add-In überhaupt installiert wurde.
In Version 2010 finden Sie das Add-In in cobra unter
"?>Einrichtungsassistent...>Outlook-Integration..."

oder auf der Installations-CD im Verzeichnis Extras.

In der Version 2011 und 2013 ist das Add-In im cobra Clientsetup intregriert.
Über "Angepasstes Setup" ist es explizit wählbar.

Ist das Add-In installiert aber wird nicht angezeigt, obwohl es nicht deaktiviert ist oder inaktiv (siehe oben) so können Sie wie folgt vorgehen. Gleiches gilt, wenn Sie das Add-In nicht installiert bekommen:

Deinstallieren Sie es nochmals.

Wechseln Sie in den Windows-Registrierungseditor über Start>Ausführen>regedit

Suchen Sie dort nach dem Eintrag
HKEY_CLASSES_ROOT\CobraOlAddIn12.AddinModule\CLSID und entfernen Sie diesen Eintrag komplett.

Installieren Sie dann das Add-In wieder (bei V2011 das Client-Setup erneut durchführen). Ggf. sind obige Schritte noch nötig.



*Standardmäßig wird bei der Installation von Microsoft Office 2010 die 32-Bit-Version von Office 2010 installiert, und zwar auch dann, wenn auf einem Computer die 64-Bit-Edition von Windows ausgeführt wird.
 Wichtig   Der Einsatz der 32-Bit-Version von Office 2010 wird für die meisten Benutzer empfohlen, da hiermit potenzielle Kompatibilitätsprobleme mit anderen 32-Bit-Anwendungen vermieden werden, besonders mit den Add-Ins von Drittanbietern, die nur für 32-Bit-Betriebssysteme zur Verfügung stehen.
Office 2010 unterstützt die 32-Bit-Version von Office 2010-Programmen, die unter 64-Bit-Betriebssystemen ausgeführt werden, mithilfe von WOW64, einer Kompatibilitätsumgebung, die vom Betriebssystem bereitgestellt wird und es ermöglicht, dass eine 32-Bit-Anwendung unter einem 64-Bit-Windows-Betriebssystem ausgeführt werden kann. Die Verwendung der 32-Bit-Version von Office 2010 ermöglicht den Benutzern, vorhandene 32-Bit-Office-Add-Ins von Drittanbietern weiterhin zu verwenden.

Quelle: http://office.microsoft.com und MicrosoftTechnet

 

Add-In Fehlermeldung ab Version 2018
es kann in manchen Umgebungen vorkommen, dass Sie bei einigen Funktionen des Add-Ins eine Fehlermeldung bezüglich der 64Bit Version erhalten.  Die hier generierte Fehlermeldung stammt von Outlook.  Outlook 64Bit kann keine Vorschau von msg datein Anzeigen. Dies verursacht die Fehlermeldung.
Lesen Sie hierzu bitte die Hinweise des Micorosoft Support: Support Microsoft

Tags: 64bit, Add In, Add-In, Addin, Buttons, Outlook Client, Outlook-Integration

Kommentieren nicht möglich