Kontaktmanagement mit cobra CRM

Das Kontaktmanagement ist die Grundlage

für das erfolgreiche Kundenbeziehungsmanagement (CRM): Bevor sich ein Unternehmen mit den Wünschen seiner Kunden und Partner auseinandersetzen kann, muss es wissen:

  • Wo sitzt das Gegenüber, sprich: Unter welcher Adresse erreiche ich den Kunden?
  • Über welchen Kanal kommuniziert der Kunde – wird das Telefon oder E-Mail bevorzugt?
  • Wie häufig kommt es zum Kontakt?
  • Welche Form des Kontaktes findet statt: Terminvereinbarungen, Fragen zum Produkt, Bestellungen oder Reklamationen?
 

 

 

DSGVO-konform

für die rechtssichere Verwaltung von Kundendaten

Zentrale Datenbasis

für den Überblick und ganzheitliches Kontaktmanagement

Transparenz der Daten

für glückliche Kunden und den Aufbau einer guten Kundenbeziehung

Rechtssichere Verwaltung von Kontaktdaten

Ohne eine geeignete CRM Software findet das Kontaktmanagement bei Firmen – mit Zettel und Stift, als Excel-Liste oder Eintrag im Kalender, beziehungsweise Notiz im E-Mail-Programm statt. Wegen seiner Bedeutung für das erfolgreiche Ausbauen von Geschäftsbeziehungen, ist Kontaktmanagement aber längt ein fester Bestandteil von CRM-Software. So auch bei allen cobra CRM Lösungen.

Denn natürlich liegt allen cobra CRM Tools eine zentrale Datenbank zu Grunde, in der Kunden, Partner, Lieferanten, Mitglieder & Co. geführt sind. Hierzu gehören die Stammdaten wie Namen, Funktionen, eventuelle Titel, Adressen, E-Mail-Adressen sowie, Telefonnummern, Notizen und Kontaktart.

Auch Informationen zur Herkunft des Kontaktes, ob es sich beispielsweise um einen Interessenten handelt, der über eine Online-Kampagne auf das Unternehmen aufmerksam geworden ist oder um einen Messekontakt, werden im Kontaktmanagement der CRM Software gespeichert.

Die Verwaltung von Kontaktdaten ist mit der Einführung der EU-DSGVO anspruchsvoller geworden und kann mit der cobra CRM Software im Unternehmen erfolgreich umgesetzt werden. So geht die Erinnerung an die eingegangene Bewerbung, die spätestens in einem Jahr gelöscht werden muss nicht verloren. Sie werden daran erinnert, bei Ihrem Stammkunden, den sie regelmäßig über neue Produkte oder Veranstaltungen informieren, nachzufragen, wie der erste Schultag der kleinen Tochter gewesen ist und vieles mehr.

Kontaktmanagement mit cobra CRM

cobra CRM 2020 bietet Ihnen aktives Kontaktmanagement

Kontakte mit -historie direkt im Blick

Wenn Sie Ihr cobra öffnen, sehen Sie links sofort, mit wem Sie zuletzt Kontakt hatten sowie die dazugehörige Kontakthistorie: Wann wurde zuletzt warum über welchen Kanal kommuniziert? Beschwerde per Facebook? Geburtstagswünsche per Post? Bestellung über die Webseite?

Rechts im Startbildschirm listet die cobra CRM-Software die tagesaktuell anstehenden Termine auf – natürlich in Verbindung mit dem dazugehörigen Kontakt – und in der Mitte sehen Sie die Kontakte, die am jeweiligen Tag Geburtstag haben. Ist Ihr cobra CRM mit der Telefonanlage verbunden, sehen Sie ebenfalls auf den ersten Blick, welche Anrufe in Ihrer Abwesenheit eingegangen sind. Zu dieser Anzeige wird Ihnen ferner die Notiz zum letzten Telefonat angezeigt.

cobra bietet Ihnen Kontaktmanagement mit Kontakthistorie für den Aufbau einer guten Kundenbeziehung.

 
 
 
 

Schlüssel zum Erfolg

Kontaktmanagement ist längst mehr als nur eine simple Datenbank. Kontaktmanagement ist der Grundstein für alle weiteren Beziehungen und sorgt deshalb für eine 360 Grad-Betrachtung des Kunden. Deshalb gehören Kontakthistorie, Geburtstag und natürlich auch ein mobiler Zugriff auf sämtliche Daten zu einem ganzheitlichen Kontaktmanagement bei cobra CRM dazu. Denn nur so ist ein abteilungsübergreifendes Arbeiten für den Kunden möglich, wovon die Geschäftsbeziehung profitiert.

Wenn sowohl Marketing, als auch Vertrieb und Kundenservice eigene Adresslisten oder Datenbanken pflegen, die eine Abteilung aber nichts von den Aktivitäten der anderen weiß, mag die Kontaktverwaltung noch so topaktuell und Datenschutz-konform sein, ein positives Kundenerlebnis sieht anders aus. Denn auch beim Kontaktmanagement gilt: Transparenz und Kundenzentrierung sind der Schlüssel zum Erfolg.

Kontakte sortieren mit cobra

Sortieren Sie Ihre Kontakte für gezielte Werbemaßnahmen. Über die Stichwort-Funktion können Sie einzelne Gruppen aus der Masse der Kontakte herausfiltern. Nutzen Sie dafür die Recherche-Funktion und suchen Sie beispielsweise nach allen Kontakten, die den Kunden-Newsletter abonniert haben. Für die Planung der Außendiensttermine, filtern Sie die Kontakte, die beispielsweise in einem Umkreis von 100 Kilometern rund um Stuttgart eine Niederlassung oder im März Geburtstag haben oder auf der letzten Veranstaltung ein vegetarisches Essen bestellt haben. Diesen einzelnen Kontaktgruppen können sie dann beispielsweise personalisierte Serienbriefe oder E-Mails schicken. Es sei denn natürlich, für eine Adresse liegt ein entsprechender Sperrvermerk vor. Denn das weiß das Kontaktmanagement selbstverständlich auch und verhindert, dass eine Mail an eine gesperrte Adresse geschickt wird.

So führen Sie Ihr Unternehmen zum Erfolg.

Egal ob Telefonat, Brief oder E-Mail - unsere gesamte Kommunikation wird in der cobra Kontakthistorie festgehalten. Dadurch weiß jeder Mitarbeiter, was zuletzt mit dem Kunden besprochen wurde und welches Material er bereits erhalten hat.
cobra Kundin Susanne Hasemann

Susanne Hasemann

Geschäftsführerin von
Litano® Coaching

 

Wir beraten Sie gerne!

Gerne zeigen wir Ihnen cobra CRM live per Online-Präsentation.

Jetzt cobra CRM kostenlos ausprobieren!

Jetzt unverbindliches Beratungsgespräch vereinbaren.