Blitzumfrage zur DSGVO

vom Januar 2019

Zweite Blitzumfrage zur DSGVO

Wo stehen deutsche Unternehmen bei der Umsetzung der DSGVO im Januar 2019,
die eigentlich bereits seit 25. Mai 2018 angewendet werden muss?

 

Träge Umsetzung der DSGVO

Die DSGVO stellt Unternehmen und Behörden vor große Herausforderungen. Denn die Umsetzung der neuen gesetzlichen Vorgaben in die Praxis geht dort nach wie vor meist nur schleppend voran.

In zwei Blitz-Umfragen haben wir herausgefunden, was den Unternehmen dabei die größten Probleme bereitet und wie weit die Anstrengungen zur Umsetzung der DSGVO bereits fortgeschritten sind.
(Hier die erste Umfrage aus dem Frühjahr 2018)

20% der Unternehmen noch nicht startklar

Die zweite cobra-Blitzumfrage zeigt Bedrohliches auf: Fast 20 Prozent der Unternehmen können leider nur verkünden, dass sie auch Ende 2019 immer noch nicht fertig sein werden. Und auch die Unterstützung der eigenen IT ist eher unbefriedigend.

Jedes sechste Unternehmen wird unzureichend durch die eigene IT unterstützt, über die Hälfte schafft nur das Pflichtprogramm.

 
 
 


Bitcom Umfrage:

24% Umsetzung abgeschlossen

cobra Umfrage im Mittelstand:

nur 20% Umsetzung abgeschlossen

Bitcom fragt im September 2018:
Wie weit sind Sie aktuell mit der Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung?

 
Bitcom Studie zur Umsetzung der DSGVO

Quelle: Bitcom - Umfrage zur Umsetzung der DSGVO

 
 

Viele Unternehmen sehen keinen Vorteil in der Umsetzung

  1. 67% der Unternehmen sehen keinen Kosten-Nutzen-Vorteil
  2. 19% sehen sogar negative Auswirkungen
  1. 67% erwarten keine Auswirkungen auf ihren Erfolg
  2. 12% sehen die DSGVO positiv
 

Umsetzung ernst nehmen

Die angedrohten Sanktionen für Datenschutzverstöße sollten den Unternehmen durchaus Anlass zur Sorge geben:

Die Strafen sind mit Gültigwerden der neuen DSGVO drastisch erhöht worden und werden in Zukunft wohl auch stärker als sonst verfolgt.

Mit den richtigen Hilfsmitteln umgesetzt, kann die DSGVO durchaus positive ökonomische Effekte mit sich bringen – insbesondere aus Sicht von mittelständischen Unternehmen. Je kleiner die Organisation, desto größer ist dieser Effekt. Die richte Wahl der Lösung ist hier von großer Relevanz.

So ist es beispielsweise mit Hilfe einer CRM-Software möglich, eine rechtskonforme Werbeeinwilligung einzuholen oder alle Informationen zum jeweiligen Kunden in einer zentralen Datenbank abzuspeichern.

Fazit der Umfrage

Die zweite cobra-Blitzumfrage zeigt, dass bezüglich der DSGVO-Umsetzung immer noch ein weiter Weg vor den meisten Unternehmen liegt.

Deshalb ist es wichtig, sich jetzt mit den aktuellen Gesetzesvorgaben intensiv auseinanderzusetzen und diese in die Praxis umzusetzen. Die Hinzuziehung geeigneter Hilfsmittel, als auch beratender Fachleute scheint dringender geboten zu sein, als noch vor sechs Monaten.

Weiterlesen

cobra CRM

DSGVO konform für rechtssicheres Kundenmanagement in Vertrieb, Marketing und Service

Das könnte Sie auch interessieren

Wie Kulturschaffende von cobra profitieren
Referenzen

Interessen und Vorlieben der Kunden kennen

Über 18.000 Kunden aus verschiedensten Branchen profitieren von der cobra CRM Lösung. Glückliche Kunden durch mehr Transparenz und ein Plus an Service wie z.B. individuell abgestimmte Angebote.

Zu den Referenzen
Downloads rund um das Thema Datenschutz
Downloads

Whitepaper, E-Books, Poster

Jetzt E-Book und Whitepaper zum Thema Datenschutz Grundverordnung und DSGVO zum kostenlosen Download.

zum kostenlosen Download
cobra CRM jetzt kostenlos testen
Jetzt testen

Download Testversion

Nach kurzer Online Präsentation erhalten Sie den kostenlosen Download Link zum Testen.

Testversion anfordern
 

Ihr direkter Draht zur cobra CRM Beratung

R

Besuchen Sie uns auf unseren zahlreichen Messen und Events!

E

Gerne zeigen wir Ihnen cobra CRM live per Online-Präsentation.

-

Jetzt unverbindliches Beratungsgespräch vereinbaren.